Skip to content Skip to content
Scroll to top

Impfungen für Sie und Ihr Praxisteam

November 2021

A

Auf einen Blick

Nicht nur Ihre Patienten sollten vor impfpräventablen Erkrankungen geschützt sein, sondern auch Sie selbst und Ihre Mitarbeiter.

In der Praxis ist insbesondere ein ausreichender Schutz vor Atemwegserkrankungen und dem hochinfektiösen Hepatitis B- und Masern-Virus wichtig. Außerdem ist für medizinisches Personal (+ Personen ab 70 Jahren) eine COVID-19-Auffrischungimpfung mit einem mRNA-Vakzin 6 Monate nach der Grundimmunisierung empfohlen.

Aktuelle STIKO-Impfempfehlungen für medizinisches Personal und mehr

Influenza:

  • Seit 2021: Impfung von Personen ab 60 Jahren 1x pro Jahr mit einem inaktivierten, quadrivalenten Hochdosis-Vakzin mit von der WHO empfohlenen Antigenkombination1 
  • Impfempfehlung für: 
    • Schwangere ab dem 2. Trimenon
    • Personen mit erhöhter gesundheitlicher Gefährdung aller Altersklassen (ab 6. Monate)
    • Berufe mit erhöhter Risikoexposition (med. Personal, bei Publikumsverkehr, Vogelkontakt)
    • Reisende1

Pertussis:

  • Erwachsene: Gabe der nächst fälligen Td-Impfung einmalig als Tdap-Kombination1
  • Impfung von: Schwangeren zu Beginn des 3. Trimenons, sowie enge Kontaktpersonen des Säuglings 4 Wochen vor dem Entbindungstermin.1
  • alle 10 Jahre 1 Dosis für Personal im Gesundheitsdienst sowie in Gemeinschaftseinrichtungen1 

Pertussis: häufig unterschätzt

COPD´ler haben ein 2-5-fach und Asthmatiker ein 4-fach höheres Erkrankungsrisiko.2 26 % der Erwachsenen mit Pertussisassoziierter Hospitalisierung hatten Asthma.3 

Herpes zoster:

  • Personen ab 60 Jahren: 2-malige Impfung im Abstand von 2 – 6 Monaten mit adjuvantiertem Herpes-zoster-sub-unit-Totimpfstoff; bei Personen mit erhöhter Gefährdung ab 50 Jahren4
  • STIKO erlaubt aufgrund der Zulassungsänderung für die RZV-Impfung eine Impfung bereits bei Personen ab 18 Jahren mit erhöhtem HZ-Risiko5 
  • Impfen bei Immundefizienz bzw. -suppression nach Risiko-Nutzen-Abwägung5

Herpes zoster: Rezidivrisiko

Erwachsene mit bestimmten Grunderkrankungen haben ein ca. 30 % höheres HZ-Erkrankungsrisiko. Ein deutlich erhöhtes Risiko besteht auch für Patienten mit Depressionen. Knapp 10 % der Erwachsenen erlebten binnen 10 Jahren min. ein HZ-Rezidiv.

Masern:

  • 2-fache Impfung aller Kinder ab dem vollendeten 1. Lebensjahr beim Eintritt in Kindertagesstätte oder Schule
  • Masernschutz für nach 1970 geborene Mitarbeiter in Gemeinschaftseinrichtungen oder med. Einrichtungen
  • Impfschutz von Asylbewerbern und Geflüchteten 4 Wochen nach Aufnahme in eine Gemeinschaftsunterkunft
  • Frist zur Nachweisvorlage der Impfung verlegt auf den 31.12.20219

Hepatitis B:

  • Impfindikation bei Erwachsenen: Personen mit vorbestehender bzw. zu erwartender Immunschwäche mit erhöhtem Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf, Personen mit nicht-beruflichem (u. a. Kontakt zu HBs-Ag-Trägern, Drogenkonsum i. v.) sowie mit beruflichem Expositionsrisiko (u. a. im Gesundheitsdienst, Ersthelfer, Polizisten) und bei Reisen7 
  • Kontrolle des Impferfolgs 1 – 2 Monate nach Abschluss der Grundimmunisierung:8 
    • nach Indikationsimpfungen prä- oder postexpositionell 
    • bei Immundefizienz 
    • bei allen Personen über 18 Jahren

Update zu den COVID-19-Impfempfehlungen der STIKO

  • Zwischen der COVID-19-Impfung und anderen Totimpfstoffen ist kein Mindestabstand mehr erforderlich10 
  • Impfempfehlung für 12- bis 17-Jährige11 sowie für Schwangere ab dem 2. Trimenon und Stillende mit mRNA-Impfstoff12 
  • Auffrischimpfung empfohlen 6 Monate nach Grundimmunisierung mit mRNA-Impfstoff für Personen mit Immundefizienz10 , Personen ab 70 Jahren, Bewohner von Pflegeeinrichtungen (auch < 70 Jahre), Pflege- und med. Personal13
  • Optimierung der Grundimmunisierung mit dem Janssen-Vakzin: zusätzliche mRNA-Impfstoffdosis ab 4 Wochen nach der Impfung13 

Dazugehöriges Webinar ansehen

► Zur Kurzfortbildung

image

Zusammenfassung herunterladen

NP-DE-VX-WCNT-210099, Nov21

Referenzen

HBs-Ag: Hepatitis B-Virus-Oberflächenantigen, HZ: Herpes zoster, RZV: rekombinantes Zoster-Vakzin, STIKO: Ständige Impfkommission, Tdap: Tetanus, Diphtherie, Pertussis

1. Epid. Bull. 34/2021. 2. Buck et al., Epidemiol Infect 2017;145(10):2109-21. 3. Mbayei et al., Clin Infect Dis 2019;69(2):218-26. 4. Epid. Bull. 50/2018. 5. https://www.rki.de/DE/Content/Kommissionen/STIKO/Empfehlungen/STIKO_Weitere/STIKO_Fachinformat ion_Shingrix.html [Stand 13.11.2020]. 6. Batram et al., Dermatol Ther (Heidelb) 2021;11(3):1009-26. 7. Epid. Bull. 34/2020. 8. Epid. Bull. 34/2018. 9. https://www.masernschutz.de/ [eingesehen am 26.10.2021]. 10. Epid. Bull. 39/2021. 11. Epid. Bull. 33/2021. 12. Epid. Bull 38/2021. 13. https://www.rki.de/DE/Content/Kommissionen/STIKO/Empfehlungen/PM_2021-10-07.html [Stand 07.10.2021].