Recall als Baustein einer patientenorientierten Praxis

In Arztpraxen gibt es immer wieder Patientenanstürme zur Grippeimpfung, wenn die Medien das Thema aufgreifen. Zum anderen kommen Patienten oft nicht zu den vorgesehenen Untersuchungen im Rahmen von DMP Programmen. Im Interview gibt Dr. Dirk Bruns (Gemeinschaftspraxis Bruns & Leidert, Lüneburg) Beispiele, wie in seiner Praxis ein Recall-System eingeführt wurde. Patienten wie Praxisteam profitieren gleichermaßen von der Erinnerung an Vorsorge- oder Impftermine oder an Kontrolluntersuchungen.

DE/IMVK/0001/15j, Okt17

Checkliste

„Etablierung eines Recall-Systems“

DE/IMVK/0001/15k, Okt17


Quellen und weiterführende Links:

  1. Kassenärztliche Bundesvereinigung: Recall-Management
  2. Kassenärztliche Vereinigung Bremen: Recall-System

DE/IMVK/0001/15i, Oct17

Zurück zum Überblick Praxistipps

Anrede
Titel
Vorname*
Nachname*
E-Mail-Adresse*
PLZ der Praxis/ Insititution/ Krankenhaus*

ImpfNews abonnieren

Wir halten Sie auf dem neuesten Stand!

  • News zum Thema Impfen
  • Einladungen zu Webinaren
  • aktuelle STIKO-Empfehlungen
  • uvm.
Ich will informiert bleiben!