Aufgezeichnetes Webinar für Apotheker und PTA

Versorgung Ihrer Kund*innen in Zeiten von Corona

Alles zum Webinar auf einen Blick zum Herunterladen und Ausdrucken

Die Versorgung der Kund*innen in der vor-Ort Apotheke stellt das pharmazeutische Personal in der aktuellen Corona-Pandemie vor neue Herausforderungen. Kund*innen, die gesund bleiben möchten, haben spezifische Fragen zur Prävention von Infektionskrankheiten. Aber auch Kund*innen mit chronischen oder akuten Leiden brauchen jetzt eine besondere Betreuung.

Durch zielgruppengerechte Beratung kann die Apotheke in dieser besonderen Situation einen Mehrwert für ihre Kund*innen generieren. Das nötige Wissen dazu erhalten Sie in dieser Fortbildung.

  • Kurzfortbildung 1: Impfungen gegen Influenza und Herpes zoster

    Die Impfungen gegen Influenza und Herpes zoster werden von der Ständigen Impfkommission (STIKO) für Personen ab 60 Jahren als Standardimpfung empfohlen, die Herpes zoster-Impfung zudem als Indikationsimpfung ab 50 Jahren bei erhöhter gesundheitlicher Gefährdung durch eine Grunderkrankung. Bringen Sie sich zu beiden Impfungen auf den aktuellen Stand: Erfahren Sie in dieser Fortbildung mehr zu den Influenza-Fallzahlen in der Saison 2019/2020, der Zusammensetzung des Influenza-Impfstoffs für die kommende Saison, sowie Wissenswertes rund um die Impfung Ihrer Patienten mit dem adjuvantierten Herpes zoster-Totimpfstoff.

  • Kurzfortbildung 2: Pertussis und Pneumokokken Impfung

    Pertussis ist keine reine Kinderkrankheit: Die Infektion kann auch bei Erwachsenen auftreten und geht ab 65 Jahren mit einem deutlich erhöhten Hospitalisierungsrisiko einher. Wann Erwachsene gegen Pertussis geimpft werden sollten und welche Hintergründe die neue STIKO-Impfempfehlung für schwangere Frauen hat, erfahren Sie in dieser Fortbildung! Außerdem: Die Impfempfehlungen der STIKO gegen Pneumokokken und Hinweise zur sequenziellen Pneumokokken-Impfung im Überblick.

  • Kurzfortbildung 3: Masern: Wann Erwachsene geimpft werden sollten

    Nach dem am 1. März 2020 in Kraft getretenen Masernschutzgesetz müssen unter anderem alle nach 1970 geborenen Personen, die in Gemeinschaftseinrichtungen oder medizinischen Einrichtungen tätig sind, einen Impfschutz gegen Masern aufweisen. Doch welche Impfempfehlungen gelten für die Masern laut STIKO generell für Erwachsene? Eine Antwort auf diese und weitere Fragen, z. B. wie sich Fallzahlen und Impfquoten in Deutschland in den letzten Jahren entwickelt haben, erhalten Sie in dieser Kurzfortbildung mit Dr. Cornelia Voigt.

  • Kurzfortbildung 4: Impfungen während der COVID-19-Pandemie

    Was empfiehlt die STIKO hinsichtlich Grundimmunisierung, Standard- und Indikations-impfungen während der COVID-19-Pandemie? Für welche Personengruppen sind welche Impfungen während der Pandemie besonders wichtig und was sollte bei der Durchführung, z. B. im Hinblick auf die Abläufe in der Praxis, beachtet werden? Alles Wissenswerte rund um das Thema Impfungen in Corona-Zeiten erläutert Ihnen Dr. Mirko Steinmüller in dieser Kurzfortbildung.

PM-DE-VX-WCNT-200079 08/2020