FortbildungsAkademie-im-Netz

Aktuelle Onlinefortbildungen kostenlos und neutral

Auf www.fortbildungsakademie-im-netz.de finden Ärzte und Apotheker ein umfangreiches Angebot zertifizierter Onlinefortbildungen. Herausgeber der unabhängigen Onlineplattform ist die Monks Vertriebsgesellschaft. GSK unterstützt dieses Angebot. Ärzte, Apotheker und PTAs, sowie Studenten der Medizin und Pharmazie können sich bequem mit ihren DocCheck-Zugangsdaten anmelden.

Ob zu Hause, in der Praxis oder unterwegs – mit der FortbildungsAkademie-im-Netz können online CME-Punkte ortsunabhängig erworben werden. Die Teilnahme an den Modulen ist für alle Teilnehmer kostenlos. Die Inhalte werden mindestens einmal im Jahr von einem Experten aktualisiert und von zwei unabhängigen Gutachtern geprüft. Auf diese Weise ist gewährleistet, dass sie neutral und immer aktuell sind. Für Rückfragen stehen außerdem ärztliche Tutoren zur Verfügung, die per Email kontaktiert werden können und Fragen werktags innerhalb von 48 h beantworten.

Alle aktuellen Onlinemodule für Ärzte wurden von der Bayerischen Landesärztekammer in der Kategorie I zertifiziert. Daher erhalten teilnehmende Ärzte für jedes erfolgreich absolvierte Modul mindestens 2 CME-Punkte. Die Übermittlung der Punkte an den EIV zur Speicherung bei der Bundeärztekammer erfolgt automatisch, sofern dieser unter "Mein Profil" zugestimmt wurde.

Die Zertifizierung des Kursangebots für Apotheker und PTAs erfolgt durch die Bundesapothekerkammer in der Kategorie 7. Teilnehmende Apotheker und PTAs erhalten daher 1 Fortbildungspunkte für jedes erfolgreich abgeschlossene Modul. Eine Übermittlung der Punkte erfolgt jedoch nicht. Apotheker und PTAs können jedoch eine Teilnahmebestätigung ausdrucken und diese bei ihrer zuständigen Landesapothekerkammer einreichen.

Das Fortbildungsprogramm wird regelmäßig ausgebaut. Interessenten können sich für den Newsletter auf www.fortbildungsakademie-im-netz.de anmelden. Sie werden umgehend über Neuerscheinungen und die Rezertifizierung der vorhandenen Module informiert.

Impfungen gegen Meningokokken

Meningokokken verursachen invasive Erkrankungen, die häufiger als die meisten anderen impfpräventablen Erkrankungen letal verlaufen können. Zur Prävention sind in Deutschland Impfstoffe gegen die Serogruppen A, B, C, W135 und Y erhältlich. Dieses Modul informiert Sie ausführlich über Krankheitslast und Epidemiologie von Meningokokken-Erkrankungen, Krankheitsverlauf, Therapie und Prophylaxe in Deutschland.

Lernziele

Nach dem Durcharbeiten dieses Moduls wissen Sie Bescheid über

  • den Erreger, die verschiedenen Serogruppen und ihren Übertragungsweg
  • die Verbreitung und Häufigkeit von Meningokokken
  • das Krankheitsbild und die möglichen Auswirkungen einer Infektion mit Meningokokken
  • die Diagnostik
  • Therapie und Prävention von Infektionen mit Meningokokken
Fortbildung jetzt starten

Anrede
Titel
Vorname*
Nachname*
E-Mail-Adresse*
PLZ der Praxis/ Insititution/ Krankenhaus*